19. August 2016

SUL Packliste



Ultraleichtes Wandern ist für viele das Ziel, und mit unserer Hilfe sollte es für jeden Möglich sein UL auf Tour zu sein. Aber es geht noch leichter, und zwar Super Ultraleicht. Anhand unserer Packliste wollen wir Euch zeigen das es sogar noch leichter geht, ohne Einbussen beim Komfort!

Mit 22 l Volumen und einem Gewicht von 104 g gibt es bei uns keinen leichteren Rucksack als den Sea To Summit Ultra-Sil Dry Day Pack, und für 45€ ist er sogar günstig!

Wer etwas mehr Volumen benötigt ist mit dem 246 g leichten Gossamer Gear Murmur 36 Hyperlight Rucksack immer noch sehr gut beraten, allerdings ist der doch etwas teurer.

Wir haben zwar noch leichtere Quilts als den 580 g leichten Cumulus Quilt 350, aber mit 350 g Daune hält dieser Quilt auch bis Temperaturen um den Gefrierpunkt warm.

Die 245 g leichte Therm-A-Rest ProLite XShort erlaubt Schlafkomfort auf Tour, noch leichter geht es aber mit der 130 leichten TLD Evazote EV50 Isomatte 3 mm. Wer die noch auf sich zuschneidet kann noch mehr einsparen!

Der 160 g leichte As Tucas Millaris Bivy Sack ist unser neuer Lieblings Biwaksack, und das nicht nur wegen dem leichten Gewicht. Der Biwaksack ist Handgenäht in Spanien aus einem wasserfesten und atmungsaktiven Material, und das Meshfenster erlaubt uns auch im Bivy die Sterne zu sehen!

Damit wären wir für die großen drei - Rucksack, Schlafsystem und Unterkunft - bei 974 g (mit den jeweils leichtesten Optionen!). Wer SUL wandern geht läuft in der Regel ohne Küche los und isst kalte Mahlzeiten, aber wir mögen unseren Kaffee warm am morgen, und darum kommt die 48 g leichte Evernew Ti Solo Cup Titantasse 400 ml EBY265R und das dazugehörige Trail Designs Ti-Tri Sidewinder System (96 g) mit. Gekocht wird mit Holz, den das können wir im Camp einsammeln.

Die 6 g leichte L.R.I. Photon II PRO gibt genug lichte in lauen Sommernächten, das 10 g leichte Filmam Taschenmesser Douro's Messer erlaubt uns Zunder für unseren Kocher zu schnitzen, und mit dem 12 g leichten Gram-Counter Gear Feuerstahl Mini entzünden wir dann unser Feuerchen.

Mit dem 25 leichten Silva Kompass Ranger SL navigieren wir sicher durch die Wildnis, und der 174 g schwere Euroschirm Trekking Schirm Dainty hält uns Sonne & Regen vom Kopf. Nun könnte man statt des Biwak sacks auch ein 330 g schweres Six Moon Designs Gatewood Cape mitnehmen, den das fungiert auch als Poncho im Regen für die Tage wo der Regen nie aufhört und ein Schirm nicht genug ist. Und mit den 13 g leichten Camp Windmit'n Überhandschuhe bleiben dann auch die Hände im Regen & Wind warm.

Das bringt uns nun zur Hygiene, den die darf auch in einem SUL Rucksack nicht fehlen. Mit der Hydrophil Zahnbürste und der Dr. Bronners Magic Soap können wir Abends & morgens die Zähne putzen und uns waschen (also mit der Seife!), und das 22 g leichte PackTowl Nano trocknet uns ab.

Ohne das Gatewood Cape kämen so noch mal 424 g dazu für komfortable und Superultraleichte 1398 g. Mit Gatewood Cape wären wir bei 1728 g, was uns ein wirklich optimales SUL Kit gibt mit dem wir entspannt, warm und in Komfort im Frühling, Sommer und Herbst unterwegs sein können, mit etwas Spiel für kleine Luxus Sachen wie eine Kamera oder eine leichte Daunenjacke fürs Camp.


Summit